Literatur

Eine gründliche und aktuelle Zusammenfassung
zum Cap Code Model
(in englischer Sprache)

Joseph Melnick (Autor) und Sonia March Nevis (Mitwirkende)
The Evolution of the Cape Cod Model
Gestalt Conversations, Theory and Practice

Das frisch erschienene Taschenbuch bietet eine umfassende Beschreibung des Cape Cod Models, also der Gestaltarbeitsweise mit Paaren und Familien, die sich über die letzten 30 Jahre in Massachusetts entwickelt hat. Ausserdem wird auf die mit Unterstützung von Edwin C. Navis erfolgte Erweiterung auf Coaching, Teams und Organisationen aufgezeigt.

Joseph Melnick, der auch die Gestalt Review herausgibt, hat aus den vielen Arbeitspapieren und Gesprächsaufzeichnungen, die Sonia March Nevis (1927 – 2017) hinterliess, ein gut strukturiertes und lesbares Buch gemacht.

Die persönliche Empfehlung des SVG-Mitglieds Dieter Bongers lautet: “ Das vorliegende Werk ist die beste Zusammenfassung der Arbeit des „Centers of intimate Studies“, die ich kenne.

Das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe stehen auf der Webseite von Amazon bereit.

 

Für alle, die Psychologie und Politik zusammendenken,
um die Welt und die Menschen zu verstehen

Katharina Stahlmann (Hrsg.)
Begegnungen mit Geflüchteten – Möglichkeiten der Gestalttherapie
Reflexionen zu Therapie, Beratung, Politik

Der Band gewährt einen umfassenden Einblick in die therapeutische Arbeit mit Geflüchteten, beschreibt Begegnungen und Prozesse des Kennenlernens – mit und ohne gemeinsame Sprache. Alle AutorInnen, darunter verschiedene Mitglieder des SVG, schreiben über sich, ihre Arbeit, ihr Engagement und wie sie das gesellschaftliche Zusammenleben mitgestalten. Sie reflektieren ihre Erfahrungen vor ihrem gestalttherapeutischen Hintergrund.

Mit Texten von Gabriele Blankertz, Deirdre Winter, Katharina Stahlmann, Maya Rechsteiner, Nina Schmitz, Dieter Bongers, Luitgard Gasser, Kathrin Bertholet-Roth, Christian Wagner, Regine Fresser-Kuby, Colette Jansen Estermann, Marc Oestreicher, Sabine Zankl

Für die Inhaltsübersicht, biographische Angaben zur Herausgeberin sowie Bestellungen direkt beim Verlag bitte hier anklicken.

Verlag Andreas Kohlhage, 2018
ISBN: 978-3-89797-106-6 (Buch)
ISBN 978-3-89797-509-5 (PDF)

Ein persönlicher Blick auf die
Mitbegründerin der Gestalttherapie

Nancy Amendt-Lyon (Hrsg.)
Zeitlose Erfahrungen
Laura Perls‘ unveröffentlichte Notizbücher und literarische Texte 1946 -1985

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Laura Perls wesentlich zu den Publikationen ihres Mannes beigetragen hat. Unter eigenem Namen hat sie jedoch nur wenig veröffentlicht. Nun werden Notizbücher, Briefe, Gedichte, Übersetzungen, Kurzgeschichten und Entwürfe in ausführlich kommentierter Form der deutschprachigen Öffentlichkeit zugänglich. Zusätzlich erhalten Leserinnen und Leser in der Einleitung wichtige Hintergrundinformationen über das Leben von Laura Perls und die Entstehung der Gestalttherapie.

Psychosozial-Verlag (Giessen), 2017
ISBN 978-3-8379-2702-3

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe – als PDF vom Verlag bereitgestellt

Buchbesprechung von Marta S. Halpert (Quelle: WINA. Das jüdische Stadtmagazin. Nr. 4, Jg. 7/April 2018)

Neues Fachbuch über
die Grundlagen der Gestalt

Achim Votsmeier-Röhr / Rosmarie Wulf
Gestalttherapie
(Wege der Psychotherapie)

Das Buch führt Fachleute in die Theorie der Gestalttherapie ein und schildert die Techniken mit zahlreichen Beispieldialogen. Ein Überblick über die Störungslehre zeigt, wie vielfältig das Verfahren eingesetzt werden kann. Der Ansatz zur Wirkung von Schemata von Greenberg wurde ebenfalls integriert.

Unser Vorstandsmitglied Dr. Dieter Bongers schreibt in seiner Empfehlung:
„Auch für alte Hasen ein lesenswertes Buch“.

Reinhard Verlag, 2017
ISBN 978-3-497-02686-9
ISBN 978-3-497-60400-5 als E-Book

Der Verlag stellt zum Herunterladen bereit:
Das Inhaltsverzeichnis
Eine Leseprobe

An der PAP-S-Studie haben auch
9 TherapeutInnen des SVG mitgewirkt

praxisstudie_abschlussbuchAgnes von Wyl, Volker Tschuschke, Aureliano Crameri, Margit Koemeda-Lutz, Peter Schulthess (Hg.)
Was wirkt in der Psychotherapie?

Ergebnisse der Praxisstudie ambulante Psychotherapie zu 10 unterschiedlichen Verfahren

Psychosozial-Verlag, 2016
ISBN: 978-3-8379-2586-9

Sammelband aus der Reihe
IGW-Publikationen

gtmitkindernjugendlichenHeide Anger, Thomas Schön (Hrsg.)
Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen

Verlag Andreas Kohlhage, 2012
ISBN: 978-3-89797-904-8

Geschichten über den Umgang
mit der Trauer

wegeausdertrauerJorge Bucay
Das Buch der Trauer

Wege aus Schmerz und Verlust

Aus dem Spanischen von Lisa Grüneisen
Fischer Verlag
ISBN 978-3-596-19795-8

33 Artikel jeweils mit dem
Kommentar eines anderen
Autoren

gtinklinischenpraxisGianni Francesetti, Michela Gecele, Jan Roubal (Hrsg.)
Gestalttherapie in der klinischen Praxis

Von der Psychotpathalogie zur Ästhetik des Kontakts

EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2016
ISBN 978-3-89797-085-4
Englische Originalausgabe
ISBN 978-88-204-2072-7

Auch als E-Book bei Edition Kindle erhältlich.

Forschungsergebnisse
auch für nichtwissenschaftlich arbeitende LeserInnen

therapiedergefuehleUwe Strümpfel
Therapie der Gefühle

Forschungsbefunde zur Gestalttherapie

EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2006
Edition Humanistische Psychologie
ISBN 978-3-89797-015-5

Die Körperzentrierte Psychotherapie (IKP) von der Begründerin erklärt

Maurer_GanzHt_Psycho_KhdB.qxdYvonne Maurer
Der ganzheitliche Ansatz in der Psychotherapie

2. überarbeitete Auflage
Wien, Springer Verlag, 2006
ISBN 978-3-21132-490-5

IKP-Ansatz von Y. Maurer ergänzt mit Erfahrungen von Experten verschiedener Therapierichtungen

koerperzentrierteptimdialog

A. Künzler/C. Böttcher/R. Hartmann/M.-H. Nussbaum (Hrsg.)
Körperzentrierte Psychotherapie im Dialog

Grundlagen, Anwendungen, Integration.

Heidelberg, Springer Verlag
ISBN 978-3-642-01059-0

Methoden und Praxis für die Arbeit mit traumatisierten Menschen

gestalttraumatherapie

Heide Anger, Peter Schulthess (Hrsg.)
Gestalt-Traumatherapie

Vom Überleben zum Leben:
Mit traumatisierten Menschen arbeiten

EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2008
ISBN: 978-3-89797-901-7

Erschienen zum 100. Geburtstag
des amerikanischen Mitbegründers
der Gestaltherapie

goodmanneinmischungPaul Goodman
Einmischung
Ein Reader

Übersetzt und eingeleitet von Stefan Blankertz

EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2011
ISBN 978-3-89797-074-8

 

Deutschlands bekanntester Paartherapeut über den Sinn und Zweck einer Paartherapie

paartherapieHans Jellouschek
Die Paartherapie
Eine praktische Orientierungshilfe

Stuttgart, Kreuz Verlag, 2005
ISBN 978-3-7831-2511-5